SPD Würzburg-Mitte macht sich ein Bild vom MOZ

08. Dezember 2015

Der Besuch des SPD-Ortsvereins Würzburg-Mitte im Mozartareal zusammen mit der Heiner- Reitberger-Stiftung am Freitag, 04.12.2015, eröffnete für viele Besucher_innen ganz neue Einsichten. Eine Teilnehmerin berichtet in der Diskussion, dass sie nach der Begehung ihr Bild eines eher heruntergekommenen Baus revidieren müsse und nun eher für den kompletten Erhalt sei.

Auch mit der grundsätzlichen Idee einer Mischnutzung des Komplexes durch Bildung und Kultur, konnten sich die meisten anwesenden Bürger_innen anfreunden. Die Details müssen nun freilich im weiteren Verlauf der Planungen ausgearbeitet werden.

Hier ist jetzt der weitergehende Dialog zwischen Stadt und Bürgern gefragt, um konkrete nächste Schritte zu definieren. Der Vorsitzende der SPD Würzburg-Mitte, Daniel Mann, hierzu: „Die Veranstaltung des OB am kommenden Montag bietet hier sicher einen guten Auftakt. Wir erwarten von Stadt und Oberbürgermeister auf jeden Fall einen ernsthaften Dialog, und vor allem eine umfassende Auseinandersetzung mit den Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger. Die weitere Nutzung des Areals muss nun zügig angegangen werden. Hier gibt es durch den Bürgerentscheid klare Leitplanken – Erhalt, Sanierung und sinnvolle Nutzung für alle Bürgerinnen und Besucherinnen von Würzburg.“

Beim Bürgerforum der Stadt am 07.12.2015 sieht er die Verwaltung in der Pflicht, einen klaren Fahrplan dafür vorzulegen, wie weiter vorgegangen wird und wie die Wünsche der Bürger_innen dabei effektiv berücksichtigt werden.

  • 22.08.2016 – 26.08.2016
    Sommerurlaub | mehr…
  • 03.09.2016 – 06.09.2016
    Delegationsreise in den Iran mit StM Aigner | mehr…
  • 16.09.2016, 12:00 – 14:00 Uhr
    Bürgersprechstunde Georg Rosenthal | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.291.448.725 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren